Verdis tragisches Meisterwerk IL TROVATORE am Dienstag, 31. Januar 2017, live im Kino
Verdis tragisches Meisterwerk IL TROVATORE am Dienstag, 31. Januar 2017, live im Kino

Weltweit live im Kino: die erste Wiederaufnahme der Produktion des deutschen Regisseurs David Bösch, der für sein Royal Opera House-Debüt von der Kritik hoch gelobt wurde.

Auch das Wulfenia-Kino in Klagenfurt ist am 31. Januar um 20.15 Uhr live dabei.

die Royal Opera präsentiert Verdis tragisches Meisterwerk Il trovatore am 31. Januar 2017 um 20:15 Uhr weltweit live im Kino. Die erschütternde Geschichte von Liebe, Rache und Krieg ist voll von ergreifenden Arien und kraftvollen Chorstücken, einschließich des weltberühmten “Zigeunerchors”.

Il trovatore erzählt die Geschichte zweier Liebender, Manrico und Leonora, deren Liebe unter einem schlechten Stern steht. Sie sind verwoben mit dem Schicksal von Manricos Mutter Azucena, die nach Vergeltung für den Mord an ihrer eigenen Mutter durch die di Luna-Familie sucht.

Dies ist die erste Wiederaufnahme der Produktion des deutschen Regisseurs David Bösch, der für sein Debüt im Juni 2016 von der Kritik hoch gelobt wurde. In den Hauptrollen sind die armenische Sopranistin Lianna Haroutounian als Leonora, der amerikanische Tenor Gregory Kunde als Manrico aus der Originalproduktion, und der aus der Ukraine stammende Bariton Vitaliy Bilyy als Graf di Luna zu sehen.

Das Publikum ist eingeladen, diese kraftvolle Oper mit ihrer Geschichte von Liebe, verfeindeten Familien und einem schicksalsschweren Fluch zu Verdis mitreißender Musik zu erleben.

Über das Royal Opera House
Das Royal Opera House bereitet den Weg für Weltklasse-Opern und Ballette als Erlebnis in Kinos und auf verschiedenen digitalen Plattformen. Mehr als 400.000 Menschen sahen die Royal Opera oder Royal Ballet-Produktionen der Saison 2015/16 in ihrem lokalen Kino alleine in England, ein Zuwachs von 8% gegenüber dem Vorjahr, mit inzwischen mehr als 450 teilnehmenden Kinos. International erreicht das ROH Live Cinema durch eine neue Partnerschaft mit Picturehouse Entertainment neue Zuschauergruppen auf der ganzen Welt in mehr als 1.500 Kinos in 35 Ländern. Andere digitale Plattformen umfassen den Royal Opera Hose YouTube-Kanal mit 190.000 Abonnenten – dem größten aller Kunstorganisationen  im Vereinigten Königreich -, CDs, DVDs und Blu-Rays unter dem Opus Arte Label, BBC Radio und Fernsehen, Sky Arts und Digital Theatre.