Unternehmerin des Monats Februar 2019: Susanne Stempfer, Geschäftsführerin der I.&H. Mahkovec GmbH aus St. Paul im Lavanttal.
Unternehmerin des Monats Februar: Susanne Stempfer. Foto: el-media

ie Firmengründung fand bereits im Dezember 1965 unter der Leitung von Ingrid und Heinz Mahkovec statt. Die Eltern der heutigen Unternehmerin eröffneten einen Elektrogerätehandel und fingen mit kleineren Elektroinstallationen sowie dem dazugehörigen Kundendienst an. Im Jahre 1971 traten die Eltern dem Funkberaterring, heutigem Red Zac, bei.

1998 musste der Vater aus gesundheitlichen Gründen die Firma verlassen. Susanne Stempfer übernahm die vollständige Leitung bis zum heutigen Tag. Die Mahkovec GmbH ist im Lavanttal einer der größten Arbeitgeber im Bereich Elektro, der Exporthandel umfasst Deutschland und Moskau und bietet mehr als 146 Mitarbeitern, davon 36 Lehrlinge (33 Elektrotechnik, 2 Einzelhandelskauffrau, 1 Bürokauffrau) einen Arbeitsplatz. Hier findet man alles, was das Elektroherz begehrt und vieles mehr. Installation, Handel und Service, unkompliziert für den Kunden und Know-How aus einer Hand.

Das zukunftsorientierte Unternehmen bietet für seine Lehrlinge (aber auch für Lehrlinge und Mitarbeiter anderer Betriebe sowie Privatpersonen), in Kooperation mit dem WIFI Kärnten, ab kommenden Herbst, samstags, die Lehre mit Matura und die Berufsmatura als Freizeitmodell im eigenen Betrieb an.

Susanne Stempfer wurde von „Frau in der Wirtschaft“ als „Unternehmerin des Monats Februar 2019“ ausgezeichnet. FiW-Bezirksgeschäftsführerin Elisabeth Reichmann, FiW-Landesgeschäftsführerin Mag. Tanja Telesklav, WKK-Vizepräsidentin und FiW-Landesvorsitzende Carmen Goby und FiW-Bezirksvorsitzende Gabriela Kucher-Ramprecht, gratulieren herzlich zur Auszeichnung.

FiW-Bezirksgeschäftsführerin Elisabeth Reichmann. FiW-Landesgeschäftsführerin Mag. Tanja Telesklav, Unternehmerin des Monats Susanne Stempfer, WKK-Vizepräsidentin und FiW-Landesvorsitzende Carmen Goby sowie FiW-Bezirksvorsitzende Gabriela Kucher-Ramprecht. Foto_ el-media