Die 7. Verkaufstagung FOR SALE ging am 18. Oktober 2018 im ausverkauften Casineum Velden über die Bühne.

Veranstalter mit Referenten: v.l.n.r. Markus Stenitzer, Silvia Agha-Schantl, Samy Liechti, Karsten Brocke,
Simone Stenitzer, Daniel Enz. Foto: Studio Horst

„Seit der Premiere 2014 hat sich FOR SALE zur erfolgreichsten Verkaufstagung in Südösterreich entwickelt“, freuen sich die Veranstalter Markus und Simone Stenitzer. Auch in diesem Jahr stand wieder praxisorientiertes Wissen für mehr Verkaufserfolg im Fokus der renommierten Speaker aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Karsten Brocke. Foto: Studio Horst

Zum Auftakt sprach der führende Berliner Verkaufsexperte und Innovationspreisträger Karsten Brocke darüber, wie Menschen aktiviert werden können. „Werden Sie zum Kaufanreger“, appellierte Brocke an die Teilnehmer. Er machte klar, dass es keinen Verkauf ohne einen vorher stattfindenden Kaufprozess gibt, in dem der Kunde selbst erkennt, was sein Ziel ist.

Silvia Agha-Schantl. Foto: Studio Horst

Die österreichische Kommunikationswissenschafterin Silvia Agha-Schantl gilt als mediales Multitalent und beschäftigt sich mit der Steigerung der kommunikativen Kompetenz von Verkäufern und ihren Erfolgsstrategien. „Der schlechte Verkäufer verkauft Produkte, Zahlen, Daten und Fakten während der gute einen individuellen Nutzen verkauft und Sehnsüchte erfüllt“, so Agha-Schantl.

Daniel Enz und Publikum. Foto: Studio Horst

Bewaffnet mit seinen roten Boxhandschuhen war der Schweizer Top-100 Verkaufstrainer und Vollblutverkäufer Daniel Enz in seinem Element. Er provozierte mit seinem Vortrag „Lieber Kunde, Sie können mich mal!“ und sprach über wahre Kundenorientierung und Wertschätzung. In seiner zweiten Keynote referierte er darüber, wie man bei Preisverhandlungen niemals ins Schwitzen gerät.

Praktische Tipps für das digitale Business gab der Schweizer Unternehmer Samy Liechti. Der Schweizer E-Commerce-Pionier ist Erfinder des Socken-Abos und beliefert über 60.000 Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit. Er demonstrierte, wie Storytelling für hohe Aufmerksamkeit sorgt und durch originelle, anwenderorientierte Ideen Kunden begeistert werden können.

Samy Liechti. Foto: Studio Horst

Welche Erfolgsfaktoren in Zukunft ausschlaggebend sein werden, darüber referierte der Genetiker und Bestseller-Autor Markus Hengstschläger.  „Der Mensch ist auf seine Gene nicht reduzierbar. Gene sind nur Bleistift und Papier, die Geschichte schreibt jeder selbst“, so Hengstschläger. „Um Antworten auf die Herausforderungen in Zeiten der digitalen Revolution entwickeln zu können, braucht es in der Gegenwart Mut, neue Wege einzuschlagen“, empfahl der Universitätsprofessor den Teilnehmern.

Markus Hengstschläger. Foto: Studio Horst