Weg von der PlayStation, hinaus ins Abenteuer! Natur erleben und lernen, mit ihr zu leben – so die Idee des Hirschen Camp, eine Initiative des 4-Sterne Superior Seehotels Jägerwirt für Gäste von 10 bis 15 Jahren. Unter dem Motto „Sicher draußen“ lehrt Outdoor-Betreuer Robert Grecu  den Kindern Eigenverantwortung und Sicherheit am Berg. Sei es beim Klettern, Abseilen, Bierkistenklettern, Hirsche beobachten, Feuermachen oder bei der Übernachtung im Freien. Ein Ranger begleitet die Hotelabenteurer eine Woche lang an acht Stunden pro Tag bei ihrer Entdeckungsreise und vermittelt ihnen sein Wissen und seine Erfahrungen.

Das Hirschen Camp 2017 wird während der Sommerferien angeboten und basiert auf den Schwerpunkten Theorie, Natur und Sport. „Es geht um Abenteuer, Mut, Eigenverantwortung und viel Spaß. Die Erfahrungen mit den Jugendlichen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass nicht nur das Selbstbewusstsein des Einzelnen, sondern gleichzeitig auch der Teamgeist  enorm gestärkt werden konnte“, so Ranger Robert.

 

Ein besonderes Highlight erwartet die Kids, auf der neuen Drachenschaukel, bei der man auf 10 Meter Höhe hinauf geschleudert wird. Ebenso im Programm ist Fischen, Kistenturmklettern und  Stand-up Paddling direkt am See vor dem Hotel. „Als Familienhotel am Bergsee ist es uns ein besonderes Anliegen, den Kindern die Natur näherzubringen und auch den größeren Kids eine außergewöhnliche Betreuung zu ermöglichen“, sagt Gastgeberin Mag. Christina Brandstätter. Zum Abschluss des einwöchigen Camps erhalten die Abenteurer die Auszeichnung „Alpen-Ranger“. Die Urkunde bestätigt die Teilnahme am 5-tägigen Hirschen Camp inklusive Natur-Basiswissen.

Fakten:

  • Wöchentlich von Mo bis Fr in den Sommerferien/EUR 69,– pro Woche
  • Teilnahme nur für Hotelgäste; max. 12 Teilnehmer
  • Betreuung All In Events
  • Buchung unter www.seehotel-jaegerwirt.at oder unter Tel.: +43 (0)4275/82 57-0
  • Weitere Infos: www.hirschencamp.com