Die Royal Opera-Produktion Die Zauberflöte eröffnet die Live-Kinosaison 2017/18 am Mittwoch, 20. September, um 20:15 Uhr.

Die Zauberflöte. (c) ROH, Foto: Mark Douet

Mozarts populäres Werk mit seiner berühmten “Königin der Nacht”-Arie ist ein magisches Abenteuer voller Mystik, Zauberei, Liebe und Betrug – mit einigen wunderbaren humorvollen Momenten – und bezaubert durch eine außergewöhnliche Mischung aus Komödie, philosophischem Ernst und purer Magie.
Die Zauberflöte folgt dem attraktiven, jungen Prinzen Tamino (dargestellt von Mauro Peter), als dieser sich aufmacht, auf Wunsch der Königin der Nacht die schöne Pamina (Siobhan Stagg) zu retten.

Nur mit seiner magischen Flöte und seinem fröhlichen Begleiter Papageno als Unterstützung, bricht Tamino auf, und findet sich schon bald auf einer aufregenden Suche nach Liebe, Erleuchtung und Weisheit. Julia Jones dirigiert und David McVicar führt Regie bei einer wundervollen Besetzung, darunter Roderick Williams als Papageno.

Die Zauberflote by Wolfgang Amadeus Mozart, at The Royal Opera House, c) ROH, Foto: Mark Douet

Bühnenbildner John Macfarlane erweckt Mozarts magische Oper mit seinen Entwürfen zum Leben – von dem panoramaartigen Nachthimmel über die nach Taminos Flöte tanzenden Tiere bis zur unglaublichen Flugmaschine der drei Knaben. Dieser zeitlose Klassiker bietet sowohl für Neueinsteiger als auch regelmäßige Royal Opera-Besucher die perfekte Gelegenheit, eine hochgeschätzte Oper zu genießen. Viele Kinos zeigen die Oper auch als Aufzeichnung in den Wochen nach der Liveübertragung.

Die nächste Produktion in der Live-Kinosaison 2017/18 aus dem Royal Opera House ist Puccinis heißgeliebte Oper La Bohème am Dienstag, 3. Oktober, um 20:15 Uhr.
Für weitere Informationen und um ein Kino in ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie bitte www.rohkinotickets.de.