Erstmals Zertifizierung zum Law Office Manager

Im Vorjahr rief die Rechtsanwaltskammer für Kärnten in Kooperation mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt das Qualifizierungsprogramm zum „Law Office Manager“ (LOM) ins Leben. Das Programm umfasst ein Praktikum auf entgeltlicher Basis in einer Kärntner Rechtsanwaltskanzlei sowie die Teilnahme an spezifischen Weiterbildungs­veranstaltungen für Kanzleimitarbeiter/innen in den Bereichen Zivilprozess-, Grundbuchs-, Exekutions- und Insolvenzrecht.

Jetzt erfolgte die feierliche Verleihung des LOM-Zertifikats an die ersten sechs Absolventen des Ausbildungsprogramms Anna Pirker, Manuel Rom, Sara Sajovic, Marie Sölle, Nicole Untersteiner sowie auch Tanja Urabl.

Univ.-Prof. Dr. Gernot Murko, Präsident der Rechtsanwaltskammer für Kärnten, betonte in seiner Festansprache die Qualität der abgeschlossenen Ausbildung und dass die frischgebackenen „LOM“ bestens für die Mitarbeit in einer Rechtsanwaltskanzlei gerüstet seien. Univ.-Prof. MMag. Dr. Johannes Heinrich, Vorstand des Instituts für Rechtswissenschaften  an der der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt hebt hervor, dass „den zukünftigen Absolventen eines der ‚Wirtschaft und Recht‘-Studien durch dieses neue Qualifizierungsprogramm interessante Chancen am Kärntner Arbeitsmarkt eröffnet werden“. Besonders erfreulich sei, dass zwei der „LOM“ bereits fixe Anstellungen in Rechtsanwaltskanzleien, nämlich bei Rechtsanwalt Mag. Max Verdino in St. Veit und bei Rechtsanwalt Dr. Herbert Felsberger in Klagenfurt, erhalten haben.

von links: Rom, Untersteiner, Pirker, Urabl, Heinrich, Murko, Sajovic, sowie Verdino. Foto: Laggner-Primosch