Franz Klammer, Michael Hadschieff & Freunde golften für den guten Zweck

Viel Prominenz fand sich am Wochenende im Golfclub Am Mondsee ein, um für den guten Zweck zu golfen. Im Bild v. l.: Die Skirennläufer Max Franz und Philipp Schörghofer, Golfclub-Präsident Franz Stallinger, Organisatorin Susanne Scheiblbrandner, Ex-Skirennläuferinnen Niki Hosp und Michaela Kirchgasser, Eichingerbauer-Hotelier Norbert Sperr, Speed-Queen Heather Mills, Skilegende Franz Klammer und Michael Hadschieff (Club of Masters & Rotary Präsident). Foto:
Neumayr

Erst kürzlich war der Golfclub Am Mondsee Drehscheibe für eine ganz besondere Partnerveranstaltung. Unter dem Motto „Golf the lake and mountains“ feierten die Franz Klammer Foundation (20 Jahre), Club of Masters (30 Jahre) und Rotary Salzburg Nord (50 Jahre) zusammen gleich 100 Jahre und golften zudem für die „gute Sache“. Die Mondsee Charity 2018 unterstützte diesmal den 14-jährigen Raphael Poier, der sich bei einem Trampolinunfall 2017 irreparable Halswirbel- und Rückenmarksverletzungen zuzog. Für Raphael Poier war es ein ganz besonderes Erlebnis, die Sportgrößen beim Gala-Abend persönlich kennen zu lernen.

Geballte Kärnten-Power beim Golf-Charity Turnier für den verunfallten 14-jährigen Raphael v.l.n.re.: Thomas Morgenstern, Franz Klammer, Anna Gassser und Rainer Schönfelder. Foto:
Neumayr

Das Organisationsteam rund um Susanne Scheiblbrandner und Michael Hadschieff konnte für diesen Tag zahlreiche Größen aus Sport und Wirtschaft gewinnen. Unter anderem mitgegolft haben: die Ski-Legenden Franz Klammer, Leonhard Stock, Rainer Schönfelder, Niki Hosp und Michaela Kirchgasser sowie die aktiven Rennsportler u.a. Snowboard-Olympiasiegerin Anna Gasser und ihre Kollegin Julia Dujmovits, die Abfahrer Max Franz und Philipp Schörghofer, Paraskifahrerin und Highspeed-Queen Heather Mills (GB) sowie die Nordischen-Stars Toni Innauer, Thomas Morgenstern u.v.a.

Thomas Morgenstern kam mit dem „Heli“ zum Charity-Turnier.. Olympia-Siegerin Anna Gasser holt „Morgi“ persönlich ab. Foto: Neumayr