Eine ganz besondere Weltspartagsaktion setzte diesmal die BKS Bank-Filiale am Neuen Platz in Klagenfurt. Sie lud die Polizei ein, über Sicherheit im Alltag zu informieren.

Sicherheitstipps zum Weltspartag gab es in der BKS Bank-Filiale am Neuen Platz in Klagenfurt. V.l.n.r.: Filialleiter Christian
Pöcher, Teamleiterin Anna Hassler, Miriam Wellik – Bezirksinspektor des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt, Claus Kügerl -Kontrollinspektor des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt, Albert Madlener – BKS Bank-Kunde, Paul Kraiger – BKS Bank-Kunde, Kundenbetreuerin Vesna Batinica. Foto: Caroline Knauder,

„Der Besuch einer Bankfiliale am Weltspartag ist bei vielen auch heute noch Tradition. Dies wollten wir nutzen, um unsere Kunden für ein besonderes Thema zu sensibilisieren. Nämlich, wie man sich davor schützen kann, Opfer von Kriminellen zu werden“, erklärt Christian Pöcher, Leiter der BKS Bank-Filiale am Neuen Platz in Klagenfurt, die Intention hinter der Aktion Gemeinsam.Sicher.

Sicherheitskoordinator Claus Kügerl mit seinen Kollegen von der Polizei Klagenfurt informierten dabei die Weltspartagsbesucher an einem Infostand in der Filiale über die Tricks, die Kriminelle bei Einbrüchen und Betrugsversuchen wie dem Neffentrick oder Phishing anwenden. Gleichzeitig gaben Sie Tipps, mit welchen oft einfachen Mitteln man sich schützen kann.

Der Stand stieß auf ebenso regen Zuspruch, wie die heurigen Weltspartagsgeschenke: Schokoüberzogene Apfelsticks für große und kleine Schleckermäuler, eine sportliche Haube mit Reflexionsband zur Erhöhung der Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer im Dunkeln und ein Stoff-Giraffe zum Kuscheln für die Kleinsten.