Beim gestrigen Genuss-Seefestes verwandelte sich das Zentrum von Seelach zur  musikalisch lukullischen Bühne. Unter dem Slogan „Gemma spazier‘ n und durt und do was Guats probier‘n“ präsentierten die ansässigen Betriebe sowie die Vereine Jauntaler Had’n und Jauntaler Salami typisch regionale Produkte. Entlang der 40 m langen Genusstafel konnten diese von den Gästen in Begleitung von den Weinen aus Sittersdorf genießen. Beim Mochoritsch Eck kam es zu Alpe Adria Begegnungen mit istrischen Tapas.  Irena Fonda ist mit ihrem Branzino nach Kärnten angereist um Köstlichkeiten vom FONDA Branzino anzubieten.  Aleksander Klenar lud zur Weindegustation seiner KLENART Weine.

Die Veranstalter gemeinsam mit allen Genussmittelproduzenten. Foto: eventbox

Unter den Ehrengästen durfte Eventmanagerin Margit Skias den amtierenden Salami König Stefan Pototschnig und die frisch gekürte Salami-Prinzessin Corinna Pircer, Josef Hirm (Obmann des Jauntaler Hadn), Reinhard Prutej (Obmann der Jauntaler Salami) mit  Genussbotschafter Charly Plautz  sowie Obfrau der Sittersdorfer Weine, Frau Karoline Schippel begrüßen.
Den genüsslichen Auftakt  bildete der Bieranstich, der von Vorstandsvorsitzenden Mag. Andreas Kristan (TVB St. Kanzian am Klopeiner See) Mag. Daniel orasche (GF der Region)
und der Salamiprinzessin durchgeführt wurde. Für die stimmige LIVE Musik sorgten die Blue Chillis und Harmonika Spieler Christian Miklau.

Eventmanagerin Margit Skias mit den Mirniger Schuhplattlern.

Mit dem Genuss-Seefest schließt der diesjährige „SEE-FEST-Reigen“ am Klopeiner See, der von Mai bis September insgesamt fünf See-Feste mit unterschiedlichen thematischen Inszenierungen präsentierte. Zugleich bildet das letzte Seefest aber auch den Auftakt zur Nachsaison am Klopeiner See: „Ein erweitertes Angebot mit zahlreichen Aktivprogrammen sowie genüsslichen Wanderungen in der Region soll zusätzlich Gäste in die Region Klopeiner See –Südkärnten bringen“, so Brigitte Matschnig, Leiterin des Tourismus Verbandes St. Kanzian am Klopeiner See.

Die Genusstafel als symbolisches Miteinander
Die teilnehmenden Gastronomie Betriebe (Hotel Restaurant Sonne, Restaurant Reichmann, Pizzeria Caputo Mochoritsch Eck waren mit den Produzenten die Gastgeber der Genusstafel. Aufgetischt wurden  „Kärntna & Alpe Adria Schmankalan und Tapalan“

Mit der Inszenierung der Genusstafel wollte ich „Die Geselligkeit und das Miteinander an einem Tisch sitzen“ in den Mittelpunkt des Festes stellen.

Zum krönenden Abschluss gab es um 20.30 Uhr im Zentrum von Seelach ein LIVE- Konzert der legendären Kärntner Band MATAKUSTIX.
Weitere Informationen auf www.klopeinersee.at