• 110 Jahre Bauerngman Villach
  • 110 Jahre Firma Habermann
  • 30 Jahre Kirchtagsschnaps

Die Bauerngman Villach feiert heuer nicht nur gemeinsam mit der Firma Habermann ihr 110 jähriges Bestandsjubiläum im Zuge des 75igsten Jubiläumskirchtag, sondern die Firma Habermann ist auch seit 30 Jahre Exklusivlieferant des Bauerngmanschnapses welcher beim Kirchtagsladen ausgeschenkt wird.

Geschichte Firma Habermann bestehend seit 1908:
Gründer war der Urgroßvater – Max Wilpernig – von der heutigen Geschäftsführerin und Urenkelin Frau Brigitte Eder, welche den Familienbetrieb mit Ihrem Ehemann Thomas Huber bis heute führt.

Nach Max Wilpernig führte die Geschäfte seine Tochter geb. Maria Habermann mit ihrem Ehemann weiter. Den Großvater von Frau Eder nannte man den „Wunderheiler vom blauen See (Faaker See), da er der Erfinder des „Wurzelwunders“ ist, welcher bis heute in die ganze Welt verkauft wird. (Wurzelwunder – Schnaps Geheimrezept mit sehr vielen Kräutern).


In dritter Generation führte die Mutter von Frau Brigitte Eder – Frau Adelmar Prasnik (geb. Habermann) mit Ihrem Ehemann Herrn Professor Helmut Prasnik, welcher die Brennereihochschule in Hohenheim absolvierte, die Geschäfte weiter.
Mit Brigitte Eder, die heutige Geschäftsführerin seit 1999, wird das Traditionsgeschäft leider nicht in die fünfte Generation geführt, da Ihre Tochter Frau Manuela Eder einen anderen Berufsweg eingeschlagen hat.

Früher wurde vom Schnaps beginnend bis über die Kräuter und alles was dazugehört selber produziert. Heute werden nach wie vor sehr viele benötigte Kräuter von Hand gezogen und geerntet. Beispielsweise kommt der Rosmarin direkt vom Bürgermeister aus Arqua Petrarca (Italien).

Die Produktion und der gesamte Vertrieb wird vom Standort in der Klagenfurter Straße organisiert sowie gesteuert und obwohl die Firma Habermann im WordWideWeb nicht zu finden ist, verkaufen sie ihre gefragten hochprozentigen Naturprodukte weltweit, beispielsweise bis nach Shanghai.

Die Bauerngman Villach bezieht nun auch schon seit 1988, somit seit 30 Jahren, ihren Kirchtagsschnaps bei der Familie Habermann. Initiator und Ideengeber für den Kirchtagsschnaps waren Frau Brigitte Eders Vater Professor Helmut Prasnik und von der Bauerngman Villach Freihofbauer Johannes Moser. Der Schnaps wird ausschließlich für die Bauerngman Villach produziert und besteht aus Apfel und Birnenobstler mit 37% Volumen. Die Ladergruppen der Bauerngman geben ihren Freunden und Gönnern im Zuge des Kirchtagsladens immer gerne ein Schnapserl aus – so kommt doch jedes Jahr eine schöne Menge zusammen.

An
„Tusch“
auf den Schnaps von Habermann

Die Bauerngman Villach ehrte durch Dietmar Karl vulgo Rosnbauer das Traditionsunternehmen Habermann und durfte voriges Jahr im Zuge Ihres Kirchtagsladens einen Laderbuschn feierlich überreichen.