Bereits zum fünften Mal lud die Rechtsanwaltskammer für Kärnten zum „Verkehrsrechtstag am See“, die im Parkhotel in Pörtschach stattfand. Die Teilnehmer begrüßte Gernot Murko, der Präsidenten der Rechtsanwaltskammer Kärnten. Die Veranstaltung lief unter dem Titel „Brennpunkte des Verkehrsrechts 2018“.

von links Lutschounig, Heinrich, Murko, Karner, Burtscher, Lindinger, Perner. Foto: KK/Laggner-Primosch
Verkehrsrechtstag am See

Für die Moderation war Professor Stefan Perner von der WU Wien verantwortlich. Professor Ernst Karner von der Uni Wien präsentierte die aktuelle Judikatur zum Schadenersatzrecht und Bernhard Burtscher von der WU Wien sprach über die Regulierung von KFZ-Sachschäden durch die Kraftfahrzeug­versicherer. Abschließend referierte der Wiener Rechtsanwalt Eike Lindinger über das neue Pauschalreiserecht. Unter den hochkarätigen Tagungsbesuchern waren Präsident Bernd Lutschounig vom Landes­gericht Klagenfurt und Professor Johannes Heinrich von der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.