Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan übergab das Wirte-Paar
Patrizia und Michele von der „Osteria San Vito“ einen 1.110 Euro-Spendenscheck
zugunsten des Brustzentrums Kärnten. Mit der Organisation eines Charity-Konzerts
bedankt sich die Restaurant-Betreiberin für die Brustkrebs-Behandlung im
Brustzentrum Kärnten.

Spendenübergabe im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan: Die Gastronomen Patrizia Fregonese und Michele Pasian übergaben Vertretern des Brustzentrum Kärnten einen 1.110 Euro hohen Spendenscheck. @ Fotocredit Barmherzige Brüder

Ein Konzert für den guten Zweck
Die Diagnose Brustkrebs erwischte die St. Veiter Gastronomin Patrizia Fregonese von der
„Osteria San Vito“ unvorbereitet. Im Brustzentrum des Krankenhauses der Barmherzigen
Brüder St. Veit/Glan wurde die Mutter einer Tochter operiert und erfolgreich behandelt. Als
Dankeschön für die ganz besondere Betreuung während dieser schweren Zeit, organisierte
die gebürtige Italienerin, gemeinsam mit ihrem Partner Michele ein Charity-Konzert in der
Osteria San Vito, bei dem das Leben und nicht die Krankheit gefeiert wurde. Für
ausgelassene Stimmung sorgte die Italo-Band „Cindy and the history trio“. Bis in die frühen
Morgenstunden wurde gefeiert. Nun übergaben Patrizia und Michele im Krankenhaus St.
Veit den gesammelten Erlös der Veranstaltung (1.110 Euro) und bedankten sich beim Team
des Brustzentrums für „die Professionalität, die Unterstützung und die Zuneigung, die sie
erfahren haben“.

„Wir sind sehr glücklich über diese Eigeninitiative der Osteria San Vito“, betont Facharzt Dr.
Gregor Huber dankbar. „Durch diese Aktion konnten wir viele Menschen für das Thema
Brustkrebs sensibilisieren, denn das Mammakarzinom ist heute die häufigste
Krebserkrankung bei Frauen. Deshalb sind Vorsorge und Früherkennung lebenswichtig“,
unterstreicht der Experte. „Alle sollten den Mut haben, sich untersuchen zu lassen, denn
Brustkrebs kann auch junge Patientinnen treffen“, erklärt Brustzentrum-Arzt Dr. Huber.
Auch Krankenhaus-Gesamtleiter Mag. Michael Steiner, MAS ist begeistert von der Charity-
Aktion zugunsten des Brustzentrums im Ordenskrankenhaus: „Ganz herzlichen Dank an
Patrizia und Michele für ihr außergewöhnliche Engagement und die Hilfsbereitschaft
zugunsten unseres Brustzentrums. Wir bedanken uns natürlich auch bei allen Besuchern,
die dadurch zu der hohen Spendensumme beigetragen haben. Mit dem Spendengeld
erhalten wir die Möglichkeit weiterhin den Kampf gegen den Brustkrebs zu unterstützen.“