Sabo_Kärntnerin

Am Anfang stand für Firmengründer Thomas Sabo und Creative Director Susanne Kölbli die Idee einer Kollektion zur fernöstlichen Lebensphilosophie des guten Karmas. Mit der Unisexlinie Karma Beads im Schmuckbereich (seit 2014) sowie der Karma Serie im Segment Damenuhren (seit 2015) hat diese Inspiration mittlerweile ihren festen Platz in der Markenwelt von THOMAS SABO eingenommen. Ab der Frühjahr/Sommer-Saison 2017 erweitert THOMAS SABO das Sortiment erstmals um Uhrenmodelle für den Herrn unter dem neuen Seriennamen Rebel with Karma.

Die vier neuen Herrenuhren sind zunächst eine Hommage an die Ikonen der Karma Beads Kollektion. Die Position der Krone auf 9 Uhr verschafft ihren markanten Design-Highlights in Form von Totenkopf, Drachenkopf oder der reliefartigen THOMAS SABO Kathmandu-Struktur eine herausragende Stellung.

Darüber hinaus setzt die neue Serie eigene Statements in der Uhrenkollektion: Die Rebel with Karma Uhren zeigen sich mit ihrem 46-mm Gehäuse in einem deutlich größeren Look als alle bisherigen THOMAS SABO Herrenmodelle. Drei der Zifferblätter mit Sonnenschliff sind guillochiert und greifen die Thematik der Krone ein zweites Mal auf. Ebenso perfekt auf das jeweilige Design der Uhr abgestimmt sind die Lederarmbänder: Die raue, Vintage-inspirierte Optik der Modelle Kathmandu Grey und Skull Black kreiert einen gelassenen Stil. Das matt-schwarze Lederarmband des Modells Skull Pavé Black und das schwarze Soft-Touch-Lederarmband des Modells Dragon Black greifen die expressive Aussage von Rebel at heart auf.

Die Uhren der Rebel with Karma Edition mit Quarz-Uhrenwerk ab 249 EUR sind in allen THOMAS SABO Stores, Shop-in-Shops, im Online-Shop sowie bei ausgewählten Partnern ab sofort erhältlich.

Werbung
Convisio_Kärntnerin