Kärntner Polizei und ÖWD Security arbeiten künftig noch enger zusammen.

Beschlossen die Partnerschaft im Rahmen der Initiative “Gemeinsam.sicher” (v.l.): Oberst Gottlieb Türk, Generalmajor Wolfgang Rauchegger, ÖWD-Landesdirektorin Manuela Riedl, Oberst Johannes Dullnig, Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß, Sicherheitskoordinator Claus Kügerl und Oberst Wolfgang Gabrutsch. Quelle: ÖWD

Diese Kooperation sorgt für Sicherheit: Die Kärntner Polizei hat mit dem Unternehmen ÖWD Security eine Partnerschaft im Rahmen der Aktion “Gemeinsam.sicher” beschlossen. Diese fördert und koordiniert den professionellen Sicherheitsdialog zwischen Bürgern, Gemeinden, Unternehmen und Polizei. Die Initiative hat das Ziel, negative Entwicklungen früh zu erkennen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Die Partner tauschen regelmäßig Informationen aus und ergreifen – jeder in seinem Bereich – verschiedene Maßnahmen, um die Sicherheit der Bürger zu erhöhen.

Kärntens Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß überreichte die Urkunde im Schloss Maria Loretto in Klagenfurt an ÖWD-Landesdirektorin Manuela Riedl. „Partnerschaften wie diese zeigen, dass ein großes Interesse daran besteht, Sicherheit mitzugestalten. Damit rückt auch ein wichtiger Faktor in den Fokus: Sicherheit geht uns alle an“, sagte Kohlweiß im Rahmen der Feierlichkeit. “Wenn es um Überwachungen im privaten Bereich geht, ist ÖWD Security ein kompetenter Dienstleister, mit dem uns als Exekutive schon jetzt viele Synergien verbinden. Für uns ist es besonders erfreulich, solche Unternehmen als offizielle Sicherheitspartner zu gewinnen.”