v.l.: Magdalena Breuer-Stinig, Ingrid Rieder und Hivin Allousi gründeten den 1. Kärntner Dachverein für mobile Reiseberater. Foto: Sabrina Jäger 

Sommerzeit ist Urlaubszeit – das bedeutet auf der einen Seite Erholung und Abenteuer, auf der anderen Seite aber auch oft Stress und Zeitdruck. Als erster Dachverein für mobile Reiseberater haben sich die drei mobilen Urlaubsengel Magdalena Breuer-Stinig, Hivin Allousi und Ingrid Rieder zusammengetan und bieten einen österreichweit einzigartigen Service in der Reiseplanung.

  1. Kärntner Dachverein für mobile Reiseberater in Österreich gegründet

Für das Reisen gibt es keinen Ersatz – das wissen auch die mobilen Reiseprofis Magdalena Breuer-Stinig, Hivin Allousi und Ingrid Rieder. Um ihren Kunden den bestmöglichen Komfort zu bieten, haben sich die drei mobilen Urlaubsengel etwas Besonderes ausgedacht und sind eine Kooperation miteinander eingegangen.

Drei Urlaubsengel – drei Spezialgebiete
„Uns alle verbindet eine langjährige Erfahrung in der Reise- und Tourismusbranche. Wir wissen, wie wichtig eine gute Planung ist, vor allem wenn man mit Kindern in den Urlaub fährt“, so Breuer-Stinig. Die 34-jährige Kärntnerin ist selbst Mutter und hat sich auf Reisen für Familien mit Kindern spezialisiert. Auf Vielfalt und Abwechslungsreichtum im Urlaub setzt Ingrid Rieder. Die Villacherin vermittelt zusätzlich zu allen gängigen Reisen, Urlaub der etwas anderen Art. Expeditionen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Trekking und mehr – das Repertoire an Abenteuerreisen ist grenzenlos. Doch damit nicht genug, Hivin Allousi ist die dritte im Bunde des mobilen Reise-Trios und bucht Reisen aller Art. Bei Bedarf arbeitet die Klagenfurterin mit einer Übersetzerin zusammen und bietet so auch gehörlosen Menschen die Möglichkeit, bei ihr Reisen zu buchen, ohne dass sprachliche Barrieren entstehen.

Adieu Zeiträuber!
Für Familien und Berufstätige ist Zeit knapp und wertvoll. Unflexible Öffnungszeiten, langes Durchforsten von unübersichtlichen Angeboten im Internet und in Reisekatalogen sind zusätzliche Zeiträuber. Wenn es nach den mobilen Reiseengeln geht, gehören diese Barrieren ab sofort der Vergangenheit an. „Wir möchten uns auf die Kunden flexibel einstellen, auch zeitlich“, so Hivin. Beraten werden Urlaubssuchende per Telefon, E-Mail oder Face-to-Face, wofür die Reiseprofis die Kunden zu Hause besuchen. Mit diesem mobilen Service sind das Anstellen im Reisebüro, sowie lange Wartezeiten passé. So wird der Urlaub in entspannter und persönlicher Atmosphäre geplant und der Kunde muss dafür nicht mal das Haus verlassen.

Platz für neue Mitglieder
Eine mehrjährige Tätigkeit in der Reise- und Tourismusbranche verbindet – „2015 habe ich mich als die erste mobile Reiseberaterin in Kärnten selbstständig gemacht und freue mich nun darauf, meine Erfahrungen mit anderen austauschen zu können und davon zu profitieren“, zeigt sich Rieder enthusiastisch. Dass auch kleine Unternehmen Großes schaffen können, darüber ist sich das Kärntner Trio einig. Gegen eine Vergrößerung haben sie dennoch nichts einzuwenden und laden Interessierte aus ganz Österreich ein, sich zu melden. „Neue Mitglieder mit innovativen Anregungen und Ideen sind in unserem Team herzlich willkommen“, so Rieder.

Kontakt
Kooperation der mobilen Reiseberater/-innen Österreichs – Mobile Urlaubsengel
www.urlaubsengel.at   mobil@urlaubsengel.at