Wir verraten Ihnen, welche Modelle und Formen diesen Sommer absolut angesagt sind und welcher Trend am besten zu Ihnen passt. Ob Triangel-Bikini, Cut-out-Badeanzug oder Tankini – für jede Figur ist etwas dabei! FotoS & Tipps: Lascana

Knallfarben und Print
Beliebte Print-Varianten sind Safari-, Animal und Tropical-Prints, wie Palmen und Früchte. Außerdem werden plakative Schriftzüge 2017 den Strand beherrschen. Wer es hingegen lieber klassisch mag, kann auch zum gestreiften oder gepunkteten Modell greifen – aber auch hier gerne groß und bunt. In Sachen Knallfarben sind besonders trendy das Baywatch-Rot, Pink, Gelb und Grasgrün. Wer extra mutig ist kombiniert den Badeanzug mit tiefem Ausschnitt und Schnürungen.

VORTEILE FÜR WEN?
Junge und junggebliebene Frauen, Helle Knallfarben sind besonders schön bei Frauen mit dunklerem Teint, Knallige Farben sind für alle Figurentypen geeignet, Auffällige Muster und Prints vergrößern optisch die Oberweite


Triangel-Bikini
Als zeitloses Basic sollte das Triangel-Oberteil in keinem Schrank fehlen. Beliebt sind Schnürungen, die Hüfte und Taille betonen. Aber auch individuelle Farb- und Stilkombinationen sind möglich: Oben schrill und unten schlicht. Schillernde Metallic-Töne sind dieses Jahr der absolute Renner. Eine breite Slipform oder ein Gürtel am Bikini-Unterteil zaubern zudem kurvige Hüften.

VORTEILE FÜR WEN?
Für sportliche Frauen, Besonders geeignet bei kleiner Oberweite oder einer zierlichen Figur, Lässt schmale Hüften breiter wirken
Kaschiert breite Schultern


Bandeau und Off-Shoulder-Beachwear
Bandeau und Off-Shoulder-Beachwear sind in diesem Jahr wieder stark angesagt. Besonders Rosa- , Nude-Töne oder Blumenmuster eignen sich für diesen Trend. Volant zaubert zusätzlich einen verspielt-femininen Look. Romantisch, aber etwas gewagter: Off-Shoulder-Badeanzüge mit Cut-Outs – besonders beliebt mit tiefem Rückenausschnitt. More Details, please! Verzierungen zwischen den Cups sorgen für die Extra-Feinheiten. Hier eignen sich kleine Ketten, Perlen oder Rüschen.

VORTEILE FÜR WEN?
Für Frauen mit kleiner Oberweite, Bandeau-Oberteile mit Volant vergrößern die Brust optisch, Maskuline Figurtypen, die gerne etwas femininer wirken möchten



Cut-Out-Badeanzug
Beliebte Varianten sind hier ein hoher Beinausschnitt, tiefer Rückenausschnitt, Mesh- und Netz-Einsätze oder ein erweiterter Herzausschnitt. Individuell betonen kann man bestimmte Körperpartien durch seitliche Cut-Outs, die die Taille schlanker erscheinen lassen. Wer es gerne edel mag, greift zum schwarzen Cut-Out-Badeanzug. Extra gewagt ist die Riemchen-Variante (Brazilian Style).

VORTEILE FÜR WEN?
Selbstbewusste Frauen, Für straffe Silhouetten gut geeignet, da Cut-Outs die Blicke auf sich ziehen, Variante mit hohem Beinausschnitt für alle, die ihre Beine optisch verlängern möchten, Cut-Outs an der Vorderseite: Ideal für Frauen mit kräftigeren Beinen und schlankem Bauch


 

Tankini
Der Tankini ist ein Mix aus Bikini und Badeanzug und zeigt vergleichsweise wenig Haut. Er verdeckt Bauch und Hüfte, gilt jedoch nicht unbedingt als trendy. Bis jetzt! Hippie-Muster und auffällige Prints lassen den Tankini-Trend in neuem Glanz erstrahlen. Ob trägerlos, Push-Up oder sportlich mit Neckholder – alle Varianten sind figurschmeichelnd. Wer es modern, aber schlicht mag, greift zu Schwarz-Weiß-Mustern, ansonsten dürfen es auch knallige Farben sein.

VORTEILE FÜR WEN?
Für jede Figur geeignet, Besonders vorteilhaft für Frauen, die den Bauch kaschieren möchten, Tankinis mit Bügel und V-Ausschnitt betonen weibliche Rundungen besonders schön.

Quelle: www.lascana.at